Tokyo

11 Tage Japan

June 2014, 11 Tage, 304 Fotos

Tag 3 – Shibuya & Schüttelfrost

Tag 3

Am dritten Tag zog ich los um mich mit Luise zu treffen, die zu dem Zeitpunkt auch gerade in Japan war. Ich entschied mich zu Fuß nach Shibuya zu laufen, wo wir uns an der bekannten großen Kreuzung treffen wollten.

Unterwegs begegneten mir mal wieder tausende solcher Getränkeautomaten. Die findet man hier echt überall. Ist aber auch gar nicht schlimm, denn ab und zu hat man ja mal Durst! Dann muss man nur Glück haben, dass man nicht eins dieser schrecklichen mit Zucker versetzten Wasser erwischt.

Nach einiger Zeit kam ich an! Heute war es gar nicht so voll und ich fand Luise schnell.

Wir liefen weiter etwas rum und kamen am Ende in ein Sushi-Restaurant, in dem man schön per Tablet bestellt und es dann auf einem Laufband geliefert bekommt. Ohne menschlichen Kontakt!

Mit gefüllten Mägen ging es dann weiter quer durch Shibuya. Kilometer später trennten wir uns und ich machte mich wieder alleine auf den Heimweg, stieg wie immer an der Shinjuku Station aus, nahm diesmal aber einen anderen Ausgang und wanderte durch die etwas bunteren Straßen Shinjukus.

Im Hotel holte mich allerdings doch noch der Jetlag ein. Richtig schön Schüttelfrost, das war keine besonders schöne Nacht, irgendwann schlief ich dann aber ein und am nächsten Morgen ging es mir auch wieder gut.

Weiter zur nächsten Seite

Navigation

Kommentare