Holland

Amsterdam, Katzen und Fahrradtouren

September 2014, 36 Fotos

Amsterdam

Kennt ihr das, wenn ihr in den Zug einsteigt und dann sitzen da erstmal eine Gruppe erwachsener Menschen, die Frühstücken und sich total witzig finden, weil sie ein Bierfass und stinkenden Käse dabei haben?

Naaaja. Abgesehen von diesem Zwischenfall war die Zugfahrt nach Amsterdam relativ angenehm, wenn auch gerade so an der Schwelle zu “zu lang für eine Zugfahrt”. Jedenfalls kamen wir irgendwann Nachmittags an und schauten uns noch ein bisschen die Stadt an, bis es dann weiter an die Küste ging.

Ein Restaurant mit einer Türsteher-Katze! Insgesamt war die Gegend um den Hauptbahnhof nicht so hübsch, umso weiter man rauskam, umso schöner wurde es allerdings.

Drachen

Den Rest der Zeit verbrachten wir dann an der Nordseeküste. Samstag fuhren wir eine (für mich) große Runde Fahrrad und kamen an einer... Drachenparade vorbei. Allerdings war es gar nicht so richtig windig und einige der größeren Dinger hatten Probleme wirklich zu fliegen.

Minigolf

Sonntag war dann doch endlich mal halbwegs schönes Wetter mit etwas blauem Himmel. Das nutzten wir dann für eine Runde Minigolf. Wie es Minigolf so an sich hat war es natürlich sehr sehr spannend. Ich verlor.

Amsterdam, again

Bei der Abfahrt zeigte sich Amsterdam dann auch von einer etwas freundlicheren Seite. Falls es mich nochmal hier hin verschlägt, dann weiß ich jetzt immerhin, dass ich die Straßen um den Hauptbahnhof direkt meiden kann.

Insgesamt ein sehr schönes Wochenende, viel gesehen, viel gefahren und trotz des mittelmäßigen Wetters viel Spaß gehabt. Gerne wieder!

Kommentare