Venedig

Pizza & Eis

October 2014, 70 Fotos

Tag 1

Nachdem wir die vergangenen Reisen immer relativ spontan angingen, entschieden wir uns diesmal dafür, alles etwas im Voraus zu planen.

So schauten wir also auf verschiedenen Billig-Airline-Webseiten, wo man günstig hinkommt und die Wahl fiel auf Venedig!

Dort gab es für etwas mehr als zwei Tage strahlenden Sonnenschein, durchgängig 23°C, Pizza, Eis und viel Wasser.

Nur George Clooney war wohl schon weg.

Die Reise begann allerdings mit ein paar Problemchen. Zuerst konnten wir in Hamburg nicht abfliegen, weil irgendwie ein Passagier fehlte (und das Bordpersonal ihn trotz zehnfachen Zählens nicht finden konnte) und dann, im Hotel, mussten wir erfahren, dass unser Zimmer wohl doppelt gebucht wurde und wir die zwei Nächte nun in einem Einzelzimmer verbringen müssten. Immerhin mit Zustellbett und 70€ billiger.

Abgesehen davon lief aber alles gut. Wir flogen problemlos hin, fuhren dann mit einem Boot nach Lido, wo sich das Hotel befand und machten danach noch einen Ausflug nach San Marco um uns die Stadt erstmal im Dunkeln anzuschauen.

Dort erwarteten uns schon viele viele nette Verkäufer, die uns Selfie-Arme andrehen wollten. Die sieht man da gerade irgendwie massenweise. Sowohl im Verkauf, als auch in Benutzung. Eigentlich ist es ja auch ganz praktisch... Aber nein, ich kaufte keinen.

Neben den Venedig-Typischen Masken und Murano-Glas gab es massenweise verrückten Scheiß in den Schaufenstern. Zum Beispiel diese Sammlung wunderschöner Katzengemälde. Hä.

Pizza & Eis!

Spätestens als wir dann am Abend, kurz nach zehn, wieder zum Hotel wollten, fiel uns auf, dass es vielleicht nicht die beste Entscheidung war ein ALILAGUNA-72 Stunden-Ticket für 65€ pro Person zu erwerben.

ALILAGUNA ist nämlich nur einer der Anbieter für Wassertransporte und fährt nur alle 30-60 Minuten, vor allem Abends. Das Personal an den Haltestellen ist auch immer relativ unfreundlich, wenn man nett fragt, wo man denn jetzt in das entsprechende Boot einsteigen kann und schickt einen gerne weit weg zu anderen Anlegestellen.

Tja, das hätten wir vorher wissen können, hätten wir recherchiert!

Tag 2

Venedig bei Tag. Es ist doch schon eine schön anzuschauende Stadt, alles schön bunt und Kram, aber es wirkt doch eher wie ein Kunstobjekt und nicht wie ein Ort, an dem man leben möchte.

Irgendwann entdeckten wir eine Gondelfahrt für nur zwei Euro! Wie sich 30 Sekunden später herausstellte, führte sie nur kurz über den Kanal.

Pizza!

... und Eis!

Tag 3

Keine Pizza und auch kein Eis.

Am Sonntag ging es dann wieder zum Flughafen und Richtung Heimat, diesmal ohne fehlenden Passagier.

Fazit

Venedig! Schöne Stadt. Kann man sich auf jeden Fall mal ein Wochenende angucken.

Kauft kein ALILAGUNA-65€-Ticket sondern informiert euch vorher, was vielleicht sinnvoller wäre!

Kommentare