Italien

Zumindest der nordwestliche Teil

May 2016, 8 Tage, 485 Fotos

Tag 2b - Genua

Genua

Für den Nachmittag nahmen wir uns dann Genua vor. Dort konnte man im Hafen kostenlos parken und die Straßen waren auch wesentlich breiter.

Wenn man im Hafen von Genua steht und sich umguckt, könnte man denken, man wäre im Mittelalter und gleich kommt jemand vorbei der ein großes Weinfass oder eine Kiste Gewürze über den Marktplatz rollt. Alles strahlt noch einen altmodischen Flair aus.

Von dort aus fächern sich dann viele kleine Gassen auf, und wahrscheinlich kann man überall eine Kirche finden, egal für welche man sich entscheidet. Wir wanderten etwas herum und fanden unter anderem die Cattedrale di San Lorenzo und die Chiesa del Gesù e dei Santi Ambrogio e Andrea.

Auf dem Rückweg zur Wohnung kam dann nochmal richtig schön die Sonne raus. Wird das Wetter am Tag 3 wohl besser werden? Wir werden es sehen!

Strecke: 300km

Weiter zur nächsten Seite

Navigation

Kommentare